Kulturkreis Süderelbe e.V.
Süderelbe

Pressekonferenz vom 13.01.2017

In den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Filiale Neugraben, stellt der Kulturkreis Süderelbe e.V., vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden, Frank Esselmann sowie die Vorstandsmitglieder Angelika Simon (Angelika Simon Immobilien)  und Johanna Borutta-Sobakpo (Markt Apotheke Neugraben) sein neues Jahresprogramm 2017 vor.


(v.l.n.r.: Christoph Laube, Angelika Simon, Johanna Borutta-Sobakpo, Frank Esselmann, Michael Kaiser, Volker Albers, Filialleiter Neugraben)

Der Kulturkreis blickt auf ein erfolgreiches 65. Jubiläumsjahr 2016 zurück, in dem 9 kulturelle Veranstaltungen sowie eine Bildungsreise nach Usedom und zwei Studienfahrten (Schwerin und Rantzauer See) ausgerichtet wurden. Im vergangenen Jahr haben mehr als 1.400 Kulturinteressierte die Veranstaltungen des Kulturkreises besucht, und die Nachfrage bleibt mit 200 Mitgliedern und 75 Abonnenten weiterhin hoch. Zwei Highlights aus dem vergangenen Jahr waren die „Barbara – Helene Fischer Double Show“ am 15. Juni 2016 sowie die eigentliche Jubiläumsveranstaltung am 23. September, bei der der inzwischen überregional erfolgreiche Gospeltrain zusammen  mit den Schulchören der Joung ClassX das Publikum schwungvoll und anregend unterhielt. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung gelang es den Besuchern des Konzerts, eine Spende in Höhe von 1.000,- EUR für die Willkommensinitiative Süderelbe zusammenzutragen. Unter den zahlreichen Gästen war auch Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, der in seiner Ansprache das Schaffen des Kulturkreises Süderelbe e.V. würdigte.

Für das nun vor uns liegende Jahr gelang es dem Kulturkreis zusätzlich zu seinen bereits bekannten Auftrittsorten (der Michaeliskirche Neugraben, der Aula des Gymnasiums Süderelbe sowie der Seniorenresidenz Neugraben und der Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal) erstmalig auch ein Konzertangebot in der Cornelius-Kirche Fischbek zu organisieren. Das hochwertige kulturelle Angebot des Vereins besteht in diesem Jahr unter anderem aus dem „Jens Wimmers Jazz Trio“, der „Hamborger Schietgäng“ und der jungen Künstlerin aus der Region, Birgit Lünsmann, mit ihrer „Judy-Garland-Show“ sowie einer norddeutschen Musikgruppe namens „Kaktusblüte“.

Auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm dürfen Freunde von Musik und Kultur sich also auch in diesem Jahr freuen. Erstmals findet in diesem Jahr auch eine Ausfahrt als Abonnementveranstaltung statt. Eine Bildungsreise und eine Studienfahrt sind auch wieder im Programm. Wer interessiert ist, sich von der gleichbleibend hohen Qualität des kulturellen Programms des Vereins zu überzeugen, findet weitere Informationen im Internet unter www.kulturkreis-suederelbe.de und ist jederzeit als Gast herzlich willkommen. Die Preise für den Besuch einer Veranstaltung liegen in der Regel zwischen 8,- und 15,- EUR.

Mitteilung

Jubiläumskonzert zum 65-jährigen Bestehen des Kulturkreises Süderelbe e.V.

mehr lesen